Zwischen Hommage und Klischee

Vermutlich basieren viele Charaktere der meisten Autoren auf gewissen Klischees. Klischees, die ausstaffiert, “aufgehübscht”, abgewandelt und dann dadurch doch noch individualisiert werden. Schließlich will man sich ja absetzen von anderen.…
Weiterlesen
Teilen

Die Revolution ist vorbei

Foto © theswedish Es gibt die unterschiedlichsten Dinge, die einen inspirieren können. Bei mir waren das schon immer meine Träume, die sehr, sehr unterschiedlich, vielfältig und insbesondere intensiv waren /…
Weiterlesen
Teilen

Neu auf dem Blog: Die Montagsfrage.

Letztens darüber gestolpert und direkt in eine Idee verliebt – und zwar die der Montagsfrage für Autoren von Schreibwahnsinn, der ursprünglichen Idee von Paperthin nachempfunden. Ich muss zugeben, ich bin…
Weiterlesen
Teilen

Du bist, was du jobbst?

Foto © Jeff Sheldon Die Wahl des Berufes für meine Figuren empfinde ich als enorm wichtig – sie macht eine Figur glaubwürdiger (oder im schlimmsten Falle auch eben nicht) und hilft,…
Weiterlesen
Teilen