Fieberherz-Kalender – FEBRUAR

2016/01/27
Kalenderblatt Februar – ein lesender Dschinni! // Illustration/Kalendarium © fieberherz.de
 Mock-Up © Ty_
 
Bitte, wie pünktlich bin ich dieses Mal? Nachdem das erste Kalenderblatt erst ein paar Tage nach Neujahr seinen Weg auf den Blog gefunden hatte, habe ich es dieses Mal ein bisschen schlauer angestellt. Daher gibt es kurz vor Februar das Kalenderblatt für eben diesen Monat ♥

Ich werde monatlich ein Kalenderblatt zur Verfügung stellen mit Motiven zum Thema Schreiben und Lesen. Der Stil variiert dabei, weil ich mich gerne ausprobiere :) Das nächste Kalenderblatt für den März gibt es also Ende Februar.


Tipps zum Selberbasteln:

  • Ich empfehle ein Papier mit einer Schwere von mind. 160g/m² (normales Druckerpapier wiegt 80g/m² und ist viel zu dünn), sowie die Verwendung eines Laserdruckers für optimale Ergebnisse. Ein normaler Tintenstrahldrucker geht auch, auch wenn das Bild dann wegen des Ausblutens der Tinte nicht ganz so fein werden kann.
  • Zum Aufhängen empfehle ich ein Klemmbrett. Klemmbretter in DIN A4 aus Holz beginnen bei circa 4€/Stk. mit Versand z.B. auf Amazon. Es gibt verschiedene Arten von Klemmen – da solche Kalender eigentlich an die Wand kommen, empfehle ich, beim Kauf darauf zu achten, dass der Kalender an die Wand genagelt werden kann. Mein Klemmbrett hat z.B. eine herausklappbare Metallöse an der Rückseite.

DOWNLOAD

Kommentare zu "Fieberherz-Kalender – FEBRUAR"
  1. Ui, das neue Kalenderblatt ist fertig.
    Die Gestaltung ist wieder sehr schön geworden und wirkt sehr stimmig. Es ist sehr schön zu sehen, dass du einerseits Stilelemente vom ersten Kalenderblatt übernommen hast und doch gleichzeitig wieder etwas Neues geschaffen hast.
    Durch den hellen Grungehintergrund, wirkt die Grafik selber mit dem deckenden Schwarz sehr dominant.

    Mir persönlich gefällt das Motiv nicht, was aber lediglich daran liegt, dass ich kein großer Fan des Themas Orient/1001 Nacht bin. Rein gestalterisch gesehen ist es wieder top!

    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex, lieben Dank für dein detailliertes Feedback :) Motive an sich sind immer Geschmackssache, aber es ist schön zu lesen, dass es darüber hinaus noch Punkte gibt, als eben bloß nur den bloßen Geschmack. Man merkt, dass du oft Kritik im Gestaltungsbereich zu tun gehabt hast und da auch über den Tellerrand schaust ♥

      Löschen