Weiterlesen

STARLA CRASH // Folge 02 – Möpp aufm Sofa

Mein innerer Kritiker ist ne fiese Möpp und nörgelt manchmal an allem herum, was ich so mache. Kennt wohl jeder. Und trotzdem nehme ich mir mal meinen unliebsamen Gast vor und reagiere auf 5 Kritikpunkte, die er mir gegenüber immer wieder gerne mal ausgräbt, um Selbstzweifel zu säen. Das soll alles aber kein Rezept sein, wie man  diese “Stimme” vertreibt, die einem bisweilen einflüstert, man können nichts zuwege bringen. Hier breite ich nur mal meine Gedanken aus, mit denen ich meinen inneren Kritiker manchmal in die Flucht schlagen kann. Für eine Weile.
Weiterlesen
Teilen
Weiterlesen

STARLA CRASH // Folge 01 – Gelernt vom Podcasten

Die erste Folge ist ein bisschen meta. Ausnahmsweise geht es nämlich um das Podcasten an sich, was es mir die letzten 1,5 Jahre gebracht und weswegen ich es eben nicht ganz loslassen mag. Ach so – für alle, die es noch nicht wussten: Mit HELL YEAH HELL NO haben Aurelia, Rina und ich uns 2017-2018 über popkulturelle Sachen rund um’s Storytelling unterhalten. Und aus diesem Grund kann ich dazu kommen, einen Rückblick auf das Podcasten am Anfang eines Podcasts zu machen. Ich möchte nämlich gerne nie aufhören zu lernen.
Weiterlesen
Teilen
Weiterlesen

STARLA CRASH // Folge 00 – Deal with it!

Wenn es mir gerade leichter fällt, zu verschiedenen Themen hinsichtlich kreativen Lebens, Popkultur oder Gesellschaft zu sprechen statt zu schreiben, springt STARLA CRASH als Sidekick des Blogs im Podcast-Format in die Bresche. In der “nullten” Folge gibt es dazu eine kleine Einführung zum Was, Wann und Wo, bevor es in Folge 1 ein paar Gedanken zu meinen bisherigen Erfahrungen mit dem Podcasten gibt (gerade für solche interessant, die selber einen starten möchten).
Weiterlesen
Teilen